Teasersaengerblue
Zurück
Carlos Petruzziello, Tenor (Rolle: Aladdin)
Der italienisch-spanische Tenor Carlos Petruzziello studierte Gesang an der Musikhochschule Zürich, sowie an der Hochschule für Musik in Köln bei Ks. Hans Sotin. Es folgten mehrere Meisterkurse in den Bereichen Gesang und Musikdramaturgie bei Ks. Hans-Peter Blochwitz und Lani Poulsen, sowie Schauspiel bei John Costopoulos vom „Actors Studio, New York City“.

Von 2004 bis 2006 war Carlos Petruzziello Mitglied des Opernstudios der HdK Bern. 2004 war Carlos Petruzziello Konzertsolist bei den Bregenzer Festspielen. Erste Opernverpflichtungen führten den jungen Tenor an das Theater Biel/Solothurn, wo er u.a als Tamino debütierte. 2006 gastierte er als „Tony“ in Leonard Bernsteins „West Side Story“ beim Sommerfestival Pontarlier und Champagnole, Frankreich. 2007 gastierte Carlos Petruzziello am Staatstheater Karlsruhe, gefolgt von Gastspielen nach Seoul und Daegu (Südkorea) sowie Istanbul (Türkei). 2008 war der junge Tenor „Pappacoda“ in René Kollos Produktion „Eine Nacht in Venedig“ im Teatro Verde in Venedig. In den Jahren 2008 bis 2010 war er festes Ensemblemitglied des Theater St. Gallen. Schon seit 2009 ist Carlos Petruzziello regelmässiger Gast beim „Festival Cantiere di Montepulciano“, wo er die italienische Erstaufführung von Hanns Eislers „Die Massnahme“ sang, sowie in diesem Jahr in Richard Strauss’ “Ariadne auf Naxos“ zu hören war.

 

 

Zurück